16.07.2014 13:40
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Luzern
Viel Glück – Traktorfahrer rettete sich mit Sprung
Am Dienstagnachmittag kam es im luzernischen Weggis zwischen einem Auto und einem Traktor zu einem Unfall. Der Traktor mitsamt Anhänger stürzte die Böschung hinunter. Der Fahrer konnte sich mit einem Sprung retten.

Das ging noch einmal gut. Kurz nach 13.30 Uhr fuhr der Traktorfahrer auf der Rigistrasse talwärts in Richtung Weggis. In einer unübersichtlichen Kurve kam ihm ein Auto entgegen. Beim Ausweichmanöver touchierte der Traktor leicht mit der Frontecke des Autos.

Traktor sowie der angekoppelte Anhänger kamen aber in der Folge von der Strasse ab. Gemäss einem Communiqué der Kantonspolizei Luzern stürzte die Komposition rund 25 Meter eine Böschung hinunter. Dabei überschlug sie sich mehrmals.

Der 26-jährige Traktorfahrer konnte sich mit einem Sprung vom Fahrzeug retten. Er erlitt leichte Verletzungen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 4000 Franken.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE