8.08.2014 09:05
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Schaffhausen
Pferdefuhrwerk kollidiert mit Baum – vier Verletzte
Am Mittwochabend ereignete sich in der Nähe von Hallau SH ein schlimmer Unfall mit einem Pferdefuhrwerk. Dieses prallte frontal in eine Birke. Dabei wurden vier Personen teils schwer verletzt. Die drei Pferde liefen selbstständig in den Stall zurück.

Gegen 18.15 Uhr war das Gespann auf der Bergstrasse in Richtung Hallau SH hinab unterwegs. Auf dem Fuhrwerk waren sechs Personen zugegen. In einer Linkskurve oberhalb der Bergkirche Hallau rannten die drei Pferde aus noch unbekannten Gründen frontal in eine am Strassenrand stehende Birke.

Die 53-jährige Kutscherin wurde bei der Kollision abgeworfen, die Kutsche erlitt im Bereich des Kutschbocks massive Schäden. Gemäss einem Communiqué der Kantonspolizei Schaffhausen wurden vier Personen verletzt, zwei davon schwer. Eine Person musste mit der Rega ins Spital geflogen werden. Die drei Pferde hingegen blieben unverletzt. Sie konnten sich selbst befreien und rannten zurück in den Stall.

Der Unfallhergang wird durch den Kriminaltechnischen Dienst und Spezialisten für Landwirtschaftsfahrzeuge der Schaffhauser Polizei abgeklärt. Während der Unfallaufnahme blieb die Bergstrasse bis 21.30 Uhr für den Verkehr gesperrt

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE