10.01.2014 09:10
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
USA
«Käseapokalypse»: Kraft Foods geht Schmelzkäse aus
Dem Lebensmittelgiganten droht ein Fiasko. Grund: Kurz vor dem Super Bowl und den Olympischen Winterspielen kann Kraft Foods die Nachfrage für einen Schmelzkäse nicht befriedigen.

Der Super Bowl (Red. Finale der American Football-Meisterschaft) besitzt für die US-Amerikaner fast denselben Stellenwert wie der Nationalfeiertag am 4. Juli. Millionen sitzen vor den TV-Geräten und führen sich das Spiel zu Gemüte. Dazu darf ein Käse Dip für die Nachos nicht fehlen.

Wie „20Minuten“ schreibt, müssen sich die Fans nun einer Alternative zuwenden. Denn Kraft Foods hat Lieferengpässe beim Schmelzkäse Velveeta. «Velveeta könnte derzeit nicht in allen Regionen verfügbar sein», bestätigte ein Sprecher des Unternehmens gegenüber US-Medien. Die Nachfrage nach Produkten, die den Käse enthalten, war bereits über Thanks Giving und die Weihnachtstage sehr hoch.

Für Kraft Foods ist der Schmelzkäse ein äusserst wichtiges Produkt. Der jährliche Umsatz beträgt über 500 Millionen US-Dollar. Nicht von ungefähr wird dieser als «flüssiges Gold» beworben. Der Velveeta ist das umsatzstärkste Produkt des Konzerns. Nun drohen Umsatzeinbussen und ein Reputationsverlust. Der US-Nachrichtensender CNBC sprach in einem Bericht bereits von einer «Cheesepocalypse».

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE