24.12.2013 09:31
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Witterung
Frühlingstemperaturen wegen Föhnsturm
Der angekündigte Föhnsturm ist bereits in der Nacht auf Dienstag durch die Alpentäler und über die Jurahöhen gefegt und hat die Temperaturen in die Höhe getrieben. Tagsüber werden Temperaturen von 15 bis maximal 19 Grad erwartet, wie SRF Meteo mitteilte.

Die starke Föhnströmung wird durch ein ausgesprochen starkes Druckgefälle zwischen der Alpensüd- und der Alpennordseite verursacht. Die stärksten Windböen wurden bis Dienstagmorgen auf den Jurahöhen gemessen, nämlich mit 126 Kilometern pro Stunde (km/h) auf La Dôle und 117 km/h auf dem Chasseral.

In den Tälern wurden in Altdorf mit 109 km/h, in Meiringen mit 103 km/h sowie in Oberägerei mit 96 km/h die höchsten Werte registriert. Auf den Berggipfeln wurde die 100-km/h-Marke vorerst noch nicht erreicht: Auf dem Moléson und dem Titlis lagen die Windspitzen bei je 99 km/h und auf dem Gütsch bei 98 km/h.

Ausführliche Wetterinformationen finden Sie hier

Diese Werte dürften allerdings nach Einschätzung der Meteorologen noch übertroffen werden. Denn im Laufe des Tages wurden noch stärkere Windböen zwischen 100 km/h und 130 km/h, lokal sogar bis 140 km/h erwartet.

Der kräftige Wind trieb auch die Temperaturen in die Höhe. Bereits um 08.00 Uhr lagen die gemessenen Werte vielerorts deutlich über zehn Grad, so etwa in Mollis mit 14,7 Grad, in Vaduz mit 14,5 Grad und in Altdorf mit 13,5 Grad und in Aigle 12,4 Grad. Im Tagesverlauf wurden Temperaturhöchstwerte von 15 bis maximal 19 Grad erwartet.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE