20.09.2017 09:13
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Deutschland
Auto stösst Güllefass um
Ein aussergewöhnlicher Unfall ereignete sich am Dienstagnachmittag im Ostallgäu. Während einem Überholmanöver touchierte ein Auto ein Güllefass. Traktor und Anhänger kippten, mehrere tausend Liter Gülle liefen in der Folge aus.

Gemäss Polizeiangaben setzte ein 21-jähriger Autofahrer zwischen Lengenfeld und Asch zum Überholen von mehreren Autos und einem Traktor mit Güllefass an. Aufgrund von Gegenverkehr musste er in eine Parkbucht ausweichen.

Als der Junglenker diese verliess, stiess er mit seinem Auto seitlich gegen das Güllefass. Der Traktor kippte samt Hänger um, rund 12’000 Liter Gülle liefen schliesslich aus, wie die «Augsburger Allgemeine» schreibt.

Der 35-jährige Traktorfahrer und sein Neffe wurden leicht verletzt. Der Autofahrer blieb unverletzt. Für die Bergung des Traktors und des Güllefalls wurde ein Autokran eingesetzt. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE