23.11.2017 17:01
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Luzern
Auto durch Waldstück katapultiert
Ein spektakulärer Unfall hat sich am Mittwochnachmittag bei Entlebuch LU ereignet. Ein Junglenker kam von der Strasse ab, schlitterte über Wiesland, wurde in ein Waldstück katapultiert und durchschlug einen Holzunterstand. Der junge Mann wurde verletzt.

Der 21-Jährige hat viele Schutzengel benötigt. Auf den Polizeibildern ist vollständig zerstörtes Auto zu sehen. Der Schaden ist durch einen wilden Ritt über Wiese und Wald entstanden.

Gemäss Polizeiangaben war der Autofahrer gegen 13.10 Uhr von Finsterwald in Richtung Entlebuch unterwegs, als er in einer leicht abfallenden Rechtskurve von der Strasse abkam. Anschliessend schüttelte es den Fahrer richtig durch. Zuerst schlitterte das Auto über Wiesland und wurde in ein Waldstück katapultiert.

Mehrere Bäume wurden dabei geknickt. Dann durchschlug der Wagen einen Holzunterstand und prallte heckseitig in einen Baum. Weitere 90 Meter kam das komplett demolierte Auto zum Stillstand. Der Lenker wurde mit leichten Verletzungen ins Spital geflogen.

Der Sachschaden wird von der Polizei auf 50'000 Franken geschätzt. Der Fahrer muss sich vermutlich noch vor dem Richter verantworten. Die Staatsanwaltschaft Sursee hat eine Strafuntersuchung eingeleitet.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE