19.03.2014 15:25
Quelle: schweizerbauer.ch - sum
USA
Schweinesterben in den USA
In den USA breitet sich das Porcine Epidemic Diarrhea Virus (PEDV) aus und sorgt für hohe Tierverluste. Wie das National Pork Board (NPB) laut vetion.de berichtet, schätzen Experten die Tierverluste seit Ausbruch der Erkrankung im Mai 2013 auf mehr als 5 Millionen Tiere.

1,3 Mio. seien allein im Januar zu beklagen gewesen. Die Erkrankung hat sich inzwischen auf 26 Bundesstaaten ausgebreitet. Die Epidemie sei für die Schweinehalter verheerend, so die Präsidentin des NPB. Der Bekämpfung und Eindämmung der Viruskrankheit müsse höchste Priorität eingeräumt werden. Aufgrund der Epidemie sei die Versorgung mit Schweinefleisch bereits eingeschränkt,  und die Schweinepreise in den USA würden steigen. Seit Jahresbeginn sind die Preise für Schweinefleisch   um ca. 30 Prozent angestiegen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE