28.07.2014 16:27
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Litauen
Schweinepest greift auf Hausschweine über
Die Afrikanische Schweinepest (ASP) breitet sich an der EU-Aussengrenze zu Weissrussland weiter aus und greift mittlerweile auch auf Hausschweine über.

In Litauen wurde gestern ein Grossbetrieb mit 20'000 Schweinen geschlossen und die infiszierten Tiere umgehend von Inspektoren gekeult. Zudem wurde eine Sicherheitszone eingerichtet, wie Agra-Europe schreibt. Auch auf mehreren Kleinbetrieben wurde die ASP in den vergangenen Tagen registriert. Die EU-Kommission schickt nächste Woche zur Unterstützung ein Veterinärteam nach Litauen.

Auch in Polen ist die Pest auf Hausschweine übergegangen. Bereits vor einer Woche sind auf einem Hinterhofbetrieb drei von fünf Schweinen verendet. Der Hofbesitzer verscharrte die toten Tiere ohne die Behörden zu informieren. Diese Woche wurden die Tiere von Experten ausgegraben und vernichtet. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE