12.09.2017 16:28
Quelle: schweizerbauer.ch - ber
Red Holstein
Swiss Red Night: Emotionen
Am Samstagabend wurde die Swiss Red Night zum siebten Mal ausgetragen. Züchter und gespannte Zuschauer fanden sich hierfür im NPZ in Bern ein. Wieviel Herzblut für die Viehzucht in den Besitzern der Kühe steckt, zeigen die Videos bei der Wahl der schönsten Tiere des Abends.

Viel Eifer und Leidenschaft werden in die Zucht der Tiere investiert. Führt eine Anpaarung zum gewünschten Erfolg, und das Tier entwickelt sich wunschgemäss und bleibt gesund, wachsen Ausstellungstiere heran.

Vieles muss zusammenpassen. Und wenn es dann passt, kann das Rind oder die Kuh an einer Ausstellung teilnehmen. Darf es dabei sogar einen der vorderen, heiss begehrten Ränge belegen, ergibt sich vielleicht die kleine Chance auf einen Platz im Auszug für die Champion-Wahl.

Hühnerhaut-Momente während den Wahlen

Begleitet von stimmungsvoller Musik, marschieren die Tiere in den Ring ein. Dabei sorgt Spotlicht zusätzlich für Hühnerhautstimmung. Vom Richter aufgefordert, klatscht das fachkundige Publikum im Takt mit. Bis dieser seine Entscheidung über den Champion und dessen Reserve bekannt gibt. Und dann sind sie da: die Emotionen, die Freude und die Genugtuung über die geglückte Zucht eines Tieres.

Die grössten Erfolge an der 7. Swiss Red Night

Grand Champion RH: Flu Farm Lst Atshott Macy in love von Reto Flury aus Aeschi SO.

Reserve: Absolute Zaia, Etienne Genoud, Châtel-Saint-Denis.

Schöneuter-Champion RH: Rs Armani Andressa, WTS-Genetics, Menznau.

Reserve: La-Préla Duke Ilona, Paul-Henri Demierre, St-Martin FR.

Black Beauty: Gratgerber’s Aftershock Chanelle, Walter Gerber, Signau

Reserve: Richners Acme Emilie,  Jürg Richner, Unterkulm.

Schöneuter-Champion RF: Tschirren’s Armani Bolivia, Hans + Thomas Tschirren, Enggistein.

Reserve: Schrago Acme Indienne-ET, Frères Schrago, Middes.


SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE