29.12.2017 00:36
Quelle: schweizerbauer.ch - Andrea Furrer, Robert Alder, Marcel Wipfli
Braunvieh
Betriebsmeisterschaft: Adrian und Andrea Arpagaus dominierten
Die 13. Schweizer Betriebsmeisterschaft wurde von Adrian Arpagaus aus Falera dominiert. Arpagaus wurde überlegen Betriebsmeister und gewann mit Jongleur Elisa den Championtitel und im Euter die Ehrenerwähnung.

Die Betriebsmeisterschaft war wie erwartet die grosse Show zum Jahresabschluss. 50 Brown-Swiss-Betriebe mit je drei laktierenden Kühen stellten sich der Konkurrenz. Die Betriebsmeisterschaft war auch die grosse Show der Kühe von Andrea und Adrian Arpagaus aus Falera. Alle ihre drei Kühe holten den Abteilungssieg. Damit war schon vor der Milchwert-Abteilung die Entscheidung deutlich zu Gunsten von Arpagaus gefallen.
Mit Elisa, der aktuell dominierende Kuh im Schweizer Schauring, holten Arpagaus wie erwartet noch weitere Titel. Wie an der Swiss Classic liess Elisa wie erwartet sämtliche Konkurrenz stehen. Der enorm souveräne Richter Paul Caduff aus Morissen machte hinter Elisa Jongleur Silvana von GoldHill Genetics aus Romoos zur Vize-Champion. Die Ehrenerwähung gewann Manser's Joe Hanna von Bruno Manser, Muolen.

GoldHill Calvin Priscilla von Beni Schmid aus Schüpfheim gewann vor Jongleur Silvana und Jongleur Elisa den Schöneutertitel. Die enorm starken Euter von den jungen bis zu den alten Kühen waren einmal mehr beeindruckend. 

Bei der Wertung des Betriebsmeister klassierten sich hinter Arpagaus Franz Felder, Marbach und Georg Florin, Serneus auf den Rängen 2 und 3. Auf den Rängen 4 bis 6 klassierten sich GoldHill Genetics, Romoos, Martin Zinsli, Thalkirch und Beni Schmid, Schüpfheim.

Bei der anschliessenden Brown-Swiss-Neujahrsparty fand der Abend einen gemütlichen Ausklang.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE