13.08.2015 08:42
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Deutschland
Milchbauern protestieren gegen Aldi
Die sehr niedrigen Produzentenpreise für Milch drängen jetzt auch deutsche Bauern zu Protesten. Im Vergleich zu ihren französischen Kollegen verhalten sich die deutschen Landwirte aber moderat.

Etwa 150 ostfriesische Milchviehhalter protestierten vergangene Woche nach Mitteilung des Landesverbandes Niedersachsen und Bremen der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) mit 80 Treckern vor der Aldi-Filiale in Hesel. Bei der hauptsächlich vom Bundesverband Deutscher Milchviehhalter (BDM) organisierten Aktion wurde gegen die Rolle von Discountern, Molkereikonzernen und Politik beim ruinösen Verfall der Milchpreise demonstriert und dabei laut AbL teilweise die Anlieferung von Ware behindert.

Anlass der Demonstration war die von Aldi Anfang vergangener Woche vorgenommene Preissenkung für einige Käsesorten und das Päckchen Butter von 85 Cent auf 79 Cent. Neben einigen Schweinehaltern hätten sich auch Lohnunternehmer und Tierärzte den Protesten angeschlossen, weil diese durch die Notlage der Bauern von dem Ausfall von Rechnungsforderungen betroffen seien, berichtete der AbL-Landesverband.

Dessen Vorsitzender Ottmar Ilchmann kritisierte in Hesel Politik und Milchindustrie: Agrarminister Christian Schmidt falle nur durch beschönigende Untätigkeit und industrieorientierte Strategien auf, und die Exportmolkereien mit ihrer Weltmarktorientierung reichten die durch sie mitverursachten Mindererlöse einfach an die Milchbauern weiter.

Der Lebensmittelhandel nutze die von den Molkereien gepushten Überschüsse für seine Billigangebote aus. BDM-Sprecherin Karin Mansholt forderte die Berufskollegen in anderen Regionen auf, durch ähnliche Aktionen wie in Hesel auf ihre Notlage aufmerksam zu machen und von der Politik die rasche Umsetzung von mengenbegrenzenden Marktkriseninstrumenten zu verlangen. Sie wies auf die bundesweite BDM-Sternfahrt mit dem Ziel München und der dortigen Kundgebung am 1. September hin und rief auch zur Teilnahme an der Grossdemonstration der EU-Milchbauern am 7. September in Brüssel auf.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE