23.09.2015 17:52
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Deutschland
D: Bauernverband gegen Milch-Mengensteuerung
Der Deutsche Bauernverband (DBV) zeigt kein Verständnis dafür, dass in einer Sondersitzung der Agrarminister der Bundesländer über Mengensteuerungsinstrumente für den Milchmarkt diskutiert worden ist.

Gemäss Medienbericht haben Agrarminister Christian Schmidt sowie die Landwirtschaftsminister einiger Bundesländer die Möglichkeit erwogen, mit Steuerungsmassnahmen die Milchmarkt-Probleme zu lösen, wie aiz.info schreibt. Schmidt lehnt zwar eine Quotenregelung ab, betonte jedoch, man könne über andere Instrumente der Steuerung reden.

Die Wiederholung dieser Diskussion, die bereits mehrfach mit eindeutigem Ergebnis geführt worden sei, helfe nicht aus der aktuellen Preiskrise und wecke falsche Hoffnungen, äusserte sich der DBV dazu. Stattdessen will der DBV das Augenmerk auf eine verstärkte Absatzförderung und eine Exportoffensive richten.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE