12.12.2017 15:46
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Milchmarkt
Biomilchpreis schiesst in die Höhe
Erfreuliche Kunde für die Biomilchproduzenten. Der Preis pro Kilo Milch erreichte im September 89.31 Rappen. Das ist der höchste Wert seit November 2008. Auch der Preis für konventionelle Milch ist angestiegen.

Biomilchproduzenten hatten im Spätsommer Grund zur Freude. Der Milchpreis stieg gemäss dem Marktbericht Bio des Bundesamts für Landwirtschaft (BLW) im August 2017 im Vergleich zum Vorjahr um 3.78 Rp auf 87.88 Rappen je Kilo. Im September legte der Preis noch einmal zu. Er kletterte auf 89.31 Rp./kg. Das ist der höchste Monatswert seit November 2008. Gegenüber September 2016 entspricht dies einem Anstieg um 5,15 Rp./kg.

Zwischen Januar und September dieses Jahres wurden 151'283 Tonnen Biomilch verarbeitet, das sind 2.1 Prozent mehr als in der Vorjahresperiode. Gemäss BLW ist diese Zunahme auf eine grössere Nachfrage nach Biomilchprodukten zurückzuführen. Die Produktion hingegen stieg nicht so stark wie die Verarbeitung. Das Plus betrug 0.6 Prozent. In den ersten neun Monaten wurden 173'691 Tonnen Biomilch produziert. «Der höhere Preis der Biomilch erklärt sich daher mit dem beschränkten Angebot und der grossen Nachfrage», so das BLW.

Auch im konventionellen Segment sind die Produzentenpreise gestiegen, jedoch weniger stark. Im September 2017 hat der durchschnittliche Produzentenpreis im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2.94 Rp. auf 63.75 Rp./kg zugelegt. Im März 2017 lag der Preis noch bei etwas mehr als 57 Rappen. Wie stark sich die Richtpreiserhöhung auf den 1. Oktober auswirken wird, wurde noch nicht publiziert. Die Werte für den Monat Oktober fehlen noch.

Die Preisdifferenz zwischen Biomilch und konventioneller Milch ist grösser geworden. Der Unterschied vergrösserte sich von 16,55 Rp./kg im September 2014 auf 25,56 Rp./kg im September 2017. Das ist ein sattes Plus von 54,4 Prozent. Die saisonalen Schwankungen sind im Biosegment grösser als bei der konventionellen Milch. Die BLW-Experten führen dies unter anderem auf die Sömmerung zurück.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE