6.05.2014 07:06
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
USA
USA: Butter- und Fleischlager sinken
In den USA sind die Kühlhausbestände von Fleisch und Milchprodukten teilweise deutlich unter das Vorjahresniveau gesunken.

Wie aus einem aktuellen Bericht des amerikanischen Landwirtschaftsministeriums (USDA) hervorgeht, befanden sich Ende März 2014 rund 80'900 t Butter auf Lager. Das waren fast 34 800 t oder 30% weniger als zwölf Monate vorher. Die Vorräte an Käse fielen mit 458'500 t um 8,6% geringer als zum vergleichbaren Vorjahreszeitpunt aus.

Im Fleischbereich machte sich die in diesem Jahr abnehmende US-Produktion auch in geringeren Beständen bemerkbar. Ende des ersten Quartals 2014 waren laut Statistik 183'600 t Rindfleisch eingelagert. Binnen Jahresfrist wurde die Lagermenge somit um mehr als ein Fünftel reduziert. Die Schweinefleischvorräte gingen im gleichen Zeitraum um gut 11% auf rund 260'900 t zurück. Dabei befanden sich im Vorjahresvergleich 5% weniger Schinken und 44% weniger Fleischabschnitte zur Verarbeitung im Kühlhaus. Lediglich die Menge eingefrorener Schweinebäuche war um gut 50 % grösser als Ende März 2013.

Ein geringeres Angebot aus Beständen gab es auch im Bereich Geflügelfleisch. Insgesamt warteten zum Ende des ersten Quartals 2014 noch knapp 420'000 t in den Kühlhäusern auf Käufer, das waren gut 10% weniger als vor Jahresfrist. Dabei nahm die Lagerhaltungsmenge von Putenfleisch um mehr als 16% ab. Beim Hähnchenfleisch fiel das Minusmit rund 6% geringer aus.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE