17.02.2016 13:17
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
USA
US-Agrarbudget soll sinken
Die US-amerikanische Regierung unter Präsident Barack Obama hat für das im Oktober beginnende Fiskaljahr 2017 eine spürbare Verringerung des Agrarhaushalts vorgeschlagen.

Wie dem aktuellen Budget-Plan der Administration zu entnehmen ist, soll der Etat des amerikanischen Landwirtschaftsministeriums
(USDA) im Vergleich zu den Schätzungen für das laufende Haushaltsjahr um 9 Mrd. USD (8,9 Mrd. Fr.) oder 5,5% auf 155 Mrd. USD (153 Mrd. Fr.) sinken.

Dabei wird für die Pflichtausgaben ein Rückgang um 8 Mrd. USD (7,92 Mrd. Fr.) auf 130 Mrd. USD (128,7 Mrd. Fr.) ausgewiesen, wovon vor allem der Etat für die Commodity Credit Corporation (CCC) betroffen sein soll. Diese Körperschaft der US-Regierung ist dafür verantwortlich, die landwirtschaftlichen Einkommen und Preise zu stabilisieren.

Den Regierungszahlen zufolge entfallen vomgesamten Agrarbudget 2017 rund 71% auf die Lebensmittel- und Ernährungsprogramme, 16% auf die Agrar- beziehungsweise Produktprogramme sowie 7% auf Umweltschutzmassnahmen und die Forstwirtschaft.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE