19.01.2017 07:08
Quelle: schweizerbauer.ch - blu/sda
USA
Bauernsohn wird US-Agrarminister
Der künftige US-Präsident Donald Trump will den ehemaligen Gouverneur von Georgia, Sonny Perdue, am Donnerstag zum Landwirtschaftsminister ernennen. Das sagte ein hochrangiges Mitglied von Trumps Übergangsteam. Damit wäre das Kabinett der neuen US-Regierung komplett.

Der 70-jährige Perdue war von 2003 bis 2011 Gouverneur von Georgia und gründete anschliessend ein Unternehmen. Perdue ist Republikaner, gehörte aber bis 1998 der demokratischen Partei an. Während seiner Zeit als Gouverneur war er unter anderem mit den Folgen einer Dürre konfrontiert. Er wandte sich in einer TV-Ansprache 2007 an Gott. Am nächsten Tag begann es tatsächlich zu regnen. 

Perdue wurde in Perry geboren und wuchs im Houston County auf. Sein Vater war Landwirt, seine Mutter Lehrerin. Perdue studierte an der Universität of Georgia Veterinärmediuin und doktorierte. Anschliessend arbeite er gemäss Washington Post als Tierarzt. Der Senat muss der Ernennung Perdues noch zustimmen. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE