11.08.2017 07:02
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Eier-Skandal
A: Fipronil-Eier im Grosshandel
Der Skandal um mit dem Insektizid Fipronil belastete Eier hat nun auch Österreich erreicht: Zwei Grosshändler haben nach Angaben der Lebensmittelaufsicht Oberösterreich Hunderte Kilo gekochter und geschälter Eier aus den Niederlanden an Gastronomen im ganzen Land verkauft. Eine Rückrufaktion laufe, sagte der zuständige Landesrat Rudi Anschober am Donnerstag.

Für die Chargen der oberösterreichischen Händler hatte es demnach in Deutschland eine Warnung gegeben. «Es wurden sofort nach Information aus Deutschland die belieferten Abnehmer in ganz Österreich durch die beiden Unternehmen informiert und ein vorsorglicher Rückruf veranlasst», hiess es aus dem Büro Anschobers.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE