25.02.2015 17:11
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Deutschland
Bayern: Milchbauern rechnen mit steigenden Preisen
Die Bauern im deutschen Bundesland Bayern erhalten derzeit 32,70 Cent (35,3 Rp.) je kg Milch. Gerechnet wird mit einer baldigen Trendwende.

Laut dem Verband der Milcherzeuger Bayern zeigt sich der Markt seit Mitte Januar 2015 wieder etwas freundlicher. Zum Jahreswechsel sei in Europa und in Neuseeland die Milchproduktion gedrosselt worden. Diese liege nun deutlich unter dem Vorjahr. Der Absatz habe sich generell verbessert, da die Nachfrage nach Milchprodukten im Inland, aber vor allem auch die Exporte wieder zugenommen hätten.

Auch die Angebotsmengen von Käse und Butter auf den EU-Binnenmarkt, die infolge des Embargos nicht nach Russland verkauft werden durften, hätten in anderweitigen Milchmarktsegmenten verwertet werden können. Der gegenwärtig schwache Euro stärke die Konkurrenzfähigkeit der europäischen Waren beim Verkauf am Weltmarkt. Erste Zeichen von Preisverbesserungen seien schon zu erkennen, heisst es weiter.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE