4.12.2018 08:40
Quelle: schweizerbauer.ch - sal
Schafe
Neuer Verband für Schafhalter
Am Freitagabend ist in Lupfig AG die Branchen- und Produzentenorganisation «Schafe Schweiz» gegründet worden.

Der neue Verband soll insbesondere die Schafhalter vereinigen, die bislang nicht in Zuchtorganisationen Mitglied sind. Auch der Schweizerische Schafzuchtverband soll als Organisation Mitglied werden, dieser wartet aber vorerst die weitere Entwicklung ab.

Schafscherer, Metzgereien, Schafmilchverarbeiter, Wolleverarbeiter etc. können Gönnermitglied von Schafe Schweiz werden. Das Ziel ist eine gestärkte Vertretung der Schafhalter im agrarpolitischen und veterinärmedizinischem Bereich, aber auch in Marktfragen. 

Die Gründungsversammlung wählte Martin Keller aus Buchs SG zum Präsidenten von Schafe Schweiz. Ebenfalls in den Vorstand gewählt wurden Lorenz Tassera, Lohn SO, und Simon Lepori, Mamishaus BE.

Lepori ist Präsident des Verbands Schweizerischer Berufsschäfer.  Die weiteren Vorstandsmitglieder und die Mitgliederbeiträge werden an der Delegiertenversammlung im ersten Halbjahr 2019 bestimmt. 

Weitere Informationen: Mail an schafeschweiz@outlook.com (Mathias Rüesch, St. Margrethen SG).  

Lesen Sie den vollständigen Bericht im «Schweizer Bauer» vom Mittwoch, 5. Dezember. 

 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE