5.09.2017 12:36
Quelle: schweizerbauer.ch - ber
Bern
"Gras = Milch, Strasse = Verkehr"
Der Gemeinderat von Münsingen BE möchte mit einer neuen Strasse das Ortszentrum aufwerten. Am 24. September wird eine wegweisende Abstimmung stattfinden. Nun demonstrierten die Gegner dieser Entlastungsstrasse am Samstagnachmittag mit Blumen und Traktoren an einem Umzug durch Münsingen.

Die geplante Strasse würde durch das Naherholungsgebiet Rossboden führen. Die Kosten dafür sollten sich auf 15,2 Millionen Franken belaufen, wie die Berner Zeitung schrieb. Bis jetzt war in Münsingen von einem heftigen Abstimmungskampf wenig zu spüren.

"Bauerndemo" in Münsingen

Am Samstagnachmittag sorgten nun die Gegner, welche zu einer «Bauerndemo» aufgerufen hatten, für ein wenig Stimmung. Mit sechs Sonnenblumengeschmückten Traktoren und Transparenten fuhren sie vom Schwand ins Dorfzentrum. Dabei machten sie auf den drohenden Kulturlandverlust aufmerksam.

«Gras = Milch, Strasse = Verkehr» oder «Rossboden bewahren statt befahren» lauteten ihre Parolen. Die Befürworter der geplanten Strasse waren ebenfalls im Dorfzentrum präsent. Diese verteilten Flyer an die Passanten, auf welchen die Botschaft «Wir haben jetzt die Gelegenheit, die Verkehrsprobleme von Münsingen zu lösen und das Ortszentrum aufzuwerten» zu lesen war. Die Entlastungsstrasse würde auch mehr Sicherheit für Fussgänger und Velofahrer bedeuten.

Bis zur Abstimmung seien keine grösseren Aktivitäten mehr vorgesehen.


SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE