18.11.2017 13:21
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Moldawien
Rekordmenge an Äpfeln exportiert
Moldawiens Exporte an Obst und Gemüse nach Russland haben während der vergangenen zehn Monate Rekorde erreicht. Wie moldawische Medien berichteten, wurde für die betreffenden Apfelausfuhren eine Spitzenmenge von 187'300 t verzeichnet.

Der bisherige Rekord aus dem Jahr 2011 lag bei 184'000 t. Ferner exportierte das südosteuropäische Land im Berichtszeitraum 30'000 t Pflaumen sowie insgesamt 51'000 t Aprikosen und Pfirsiche nach Russland.

Äpfel, Pflaumen, Aprikosen, Pfirsiche und Weintrauben machten zusammen etwa 70 % der moldawischen Russlandexporte aus. Unterdessen summierten sich die Gemüselieferungen in die Föderation auf rund 9'000 t.

In die Europäische Union gingen derweil nur 700 t. Politische Kreise in der Landeshauptstadt Chi?inau halten es angesichts der positiven Exportentwicklung für notwendig, „die besten Beziehungen“ zu Russland zu unterhalten. Dadurch ließen sich viele tausend Arbeitsplätze in Moldawien sichern. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE