4.01.2018 16:05
Quelle: schweizerbauer.ch -
Krankenkasse
Agrisano legt zu
Die Krankenkasse Agrisano verzeichnet per Anfang Januar 2018 ein Mitgliederwachstum von knapp 3 Prozent.

133'500 Personen haben bei der Agrisano Krankenkasse AG die obligatorische Krankenpflegeversicherung abgeschlossen. Auch bei den landwirtschaftlichen Spezialversicherungen habe man zulegen können, teilt die Agrisano mit. So haben sich im letzten Jahr weitere 1’500 Bauern und Bäuerinnen von den Vorteilen von AGRI-spezial überzeugen lassen.

Auch andere Zusatzversicherungen haben steigende Versichertenzahlen, insbesondere die Taggeldversicherung AGRI-revenu wird von der landwirtschaftlichen Bevölkerung geschätzt: Der Zuwachs beträgt 12 Prozent, so dass schon 9’500 Bauern und Bäuerinnen bei der Agrisano eine Taggeldversicherung abgeschlossen haben. Auch die bäuerliche Rechtsschutzversicherung AGRI-protect, die eine umfassende Deckung mit Privat-, Verkehrs- und Betriebsrechtschutz beinhaltet, erfreut sich einem Wachstum von 3 Prozent, so dass jetzt über 21‘000 Bauern und Bäuerinnen AGRI-protect versichert sind.

Auch die Nachfrage für die Vorsorgepläne der Agrisano Prevos sei nach wie vor gross, heisst es weiter. Mittlerweile haben über 28‘000 Personen im Rahmen einer freiwilligen Risiko- bzw. Sparversicherung vorgesorgt. Dies entspricht einem Wachstum von 4 Prozent innerhalb eines Jahres.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE